Akademie

An der Fotoakademie-Koeln bin ich Dozentin für "Stockfotografie und Zusammenarbeit mit Mediagenturen". Der Workshop enthält Grundlagen für Licht und digitale Dateiqualität, erklärt die häufigsten Produktions und Shootingfehler, bietet Anleitung im Umgang mit Models und dem Model release und soll einen Überblick über die bekanntesten internationalen Bild - und Mediagenturen geben.

 

Der Aufbau von online Portfolios bei Agenturen bietet die Möglichkeit eine dauerhafte „passive“ Einnahmequelle aufzubauen. D.h. ein gut aufgebautes und diversifiziertes Portfolio und gestreut über mehrere Agenturen kann eine sehr gute zusätzliche Einnahmequelle bilden und sogar noch in der Rentenzeit Geld einbringen.

 

Man kann auch mal ein paar Wochen krank sein, oder ein paar Monate etwas anderes machen, der Umsatz fällt dann nicht sofort auf Null, sondern fällt langsam ab.

 

Völlig passiv ist es natürlich nicht, im Gegensatz zu Einnahmen aus z.B. Vermietung, muss ein Portfolio regelmässig gepflegt werden und sich auch stetig neuen Anforderungen in der Bildsprache, Trends usw anpassen.  Und sich gegen die Konkurrenz behaupten...

 

Aber wenn man tausende von Dateien online hat und auch gelernt hat die Kunden zu verstehen, was eben gerne lizensiert wird, dann stellt man fest, das man eigentlich fast jedes Thema fotografieren oder filmen kann um für Kunden nützliche Dateien zu erstellen.

 

Egal ob man gerne Food oder Lifestyle macht, Landschaften, Architektur, Reisefotografie, Kunst, zu allen Themen gibt es irgendwo auf der Welt Bedarf.

Mein Workshop soll einen Einstieg in diese Branche bieten und auch realistisch auf die Herausforderungen hinweisen.

 

Betrieben von PhotoDeck